Schwarzwaldführer Unterkünfte Reiseschnäppchen Reiseführer Freizeit Blog Südschwarzwald Mittlerer Schwarzwald Nordschwarzwald Preisausschreiben Unterkunft eintragen!

Motorradtouren Schwarzwald

Kleine Bilder antippen und vergrößern!

Die Gipfel des Schwarzwaldes - ca. 290 km

Eine abwechslungsreiche Landschaft lädt ein. Man startet in Schönau und erlebt die höchsten Berge des Schwarzwaldes. (Achtung: An Wochenenden teilweise leider gesperrt!)
Route: Schönau - Aitern - Belchen (1.414 m; Bitte beachten: Auf den Belchen kann man nicht mehr direkt fahren, auf 1.100 m Höhe ist die Talstation der Belchen-Seilbahn. Mit ihr kommt man auf den Gipfel) - Wieden - Obermünstertal, rechts - Hofsgrund, links - zum Schauinsland (1.284 m; Rennstrecke am Wochenende gesperrt) - (Alternativ: Hofsgrund, Kirchzarten, Freiburg) - Freiburg, Richtung Autobahn - Umkirch, rechts - March - Eichstetten, links - Bötzingen, rechts - Vogtsburg, rechts - Whyl, links - Sasbach - Burkheim - Oberrotweil - Bickensohl - Achkarren - Breisach - Ihringen, rechts - Merdingen in den Weinberg - Oberrimsingen - Munzingen - unterhalb der A5 nach Schallstadt über die Bahnbrücke links in den Weinberg - Ehrenkirchen - Staufen - Sulzburg - Britzingen, links - Oberweiler, rechts - Neuenburg am Rhein - Niederweiler, rechts - Lipburg - Badenweiler, bis zur Abzweigung - zum Blauen (1.165 m) - Wies, nach 2 km - (Für Geübte: Bogen nach Schwand) - Sallneck - Maulburg, links - B317, Richtung Schopfheim - B518 - Wehr - Rickenbach - Segeten, rechts - Strittmatt - Hartschwand - Wehrhalden, rechts - Todtmoos - Todtmoos-Weg - Präg - Bernau - Unterlehen - Aha - Altglashütten - Feldberg (1.493 m) - Todtnau - zurück nach Schönau

Uhren und Wasserfälle - ca. 320 km

Interessante 2-Tagestour vom Hochschwarzwald bis ins Herz des Markgräfler Landes durch eine einzigartige Landschaft mit tiefen Tälern und klappernden Mühlen. Sehenswertes: Uhrenmuseum Furtwangen, Triberger Wassefälle (höchste Wasserfälle Deutschlands). Lohnenswert: Freiburger Weintage (letztes Juni-Wochenende), Markgräfler Weinfest (erstes August-Wochenende).
Route: Schönau - Aitern - Wiedener Eck - Münstertal - Grunern - Sulzburg - Müllheim - B3 - Heitersheim, rechts - Wettelbrunn - Staufen - Ehrenkirchen - Bollschweil - Freiburg - Kirchzarten - Waldsee - Stegen - St. Peter - St. Märgen - Hexenloch - Furtwangen, links - zur Donauquelle - B500 - Schönwald - Triberg, rechts - Kesselberg - Stockburg - Villingen - Brigachtal - Tannheim, rechts - an der Breg entlang - Hammereisenbach - Fuchsloch - Furtwangen - B500 - Richtung Waldau - bei Thurner, rechts - Buchenbach - Stegen - Kirchzarten - Oberried - Notschrei - Einkehrtipp: "Waldhotel am Notschrei" - Notschrei, rechts - auf die Panoramastraße - Abzweigung nach Hofsgrund, links - Münstertal - zurück nach Schönau.

Seen-Tour - ca. 310 km

Eine Hochschwarzwaldtour, die über die Schwarzwaldseen Schluchsee (größter See im Schwarzwald und beliebtes Segel- und Baderevier) und Titisee (heilklimatischer Kurort, größter Natursee des Schwarzwaldes) führt.
Route: Schönau - Todtnau - Feldberg - Titisee-Neustadt - Friedenweiler - Bräunlingen - Hubertshofen - Donaueschingen - Villingen-Schwenningen - Bad Dürrheim - Hüfingen, rechts, Löffingen - Reiselfingen (Wutach-Schlucht) - Alternativ: über Lenzkirch zum Schluchsee - oder: Bonndorf - Schluchsee - B500 - Häusern - St. Blasien, am Kreisverkehr links - durch das Albtal bis Albbruck - Richtung Laufenburg - Görwihl - Wittenschwand - Todtmoos - Todtmoos-Au, rechts - Gersbach - Zell im Wiesental - B317 - Hausen, rechts - Wieslet - Kandern - Badenweiler. Für ungeübte Fahrer: über die B3 nach Freiburg zurück. Für Geübte: Badenweiler, rechts - Schweighof - Haldenhof, links - Münstertal - Staufen - Freiburg - B31 - Hinterzarten - Titisee-Neustadt - Feldberg - Todtnau - zurück nach Schönau.

Panorama-Tour - ca.250 km

Panoramastraßen mit guten Höhenunterschieden und ein Abstecher für Endurofans.
Route: Schönau - Geschwend, rechts - Präg - Bernau - St. Blasien - Häusern, rechts - B500, nach ca. 0,5 km, links - Richtung Schwarzental-Sperre - um den See herum - Schönenbach, rechts durch den Wald - Weggabelung - Rothaus - Birkendorf - Ühlingen, rechts - Riedern - Berau - Waldshut-Tiengen - Dogern - Birkingen - Kuchelbach - Richtung Unteralpfen, davor links ab - Birndorf - Buch - ins Albtal, rechts - Tiefenstein - der Alb entlang - Niedermühle, links - über die Alb - Wilfingen - Hartschwand - Rotzingen - Burg - Strittmatt - Engelschwand - Wehrhalden - Todtmoos - der Wehra entlang - Wehr - Dossenbach - Nordschwaben, dort links - Minseln - Höllstein, links - B317 - Lörrach-Hauingen - Wittlingen - Egerten - Kandern. Abkürzung: Zell im Wiesental - Schönau. Riedlingen - Feldberg - Müllheim, Einkehrtipp: "Piratenkneipe Deutelmoser" - Abstecher nach Neuenburg - Badenweiler - Neuenweg - Schönenberg. Für den Endurofahrer: Schotterweg ab Nieder-Böllen links ab, ca. 5 km nach Schönenberg - Schönenberg, links - B317 - zurück nach Schönau.

Bodensee-Tour - ca. 290 km

Route: Schönau - B317 - Feldberg - Titisee - Löffingen - Bräunlingen - Hüfingen - Sumpfohren - Stetten - Engen - Honstetten - Stockach - Ludwigshafen - Bodman - Dingelsdorf - Konstanz - Allensbach - Steißlingen - Beuren - Watterdingen - Tengen - Zollhaus-Blumberg - Sumpfohren - Hüfingen - Bräunlingen - Löffingen - Titisee - Feldberg - zurück nach Schönau.