Freizeit Südschwarzwald Mittlerer Schwarzwald Nordschwarzwald Urlaubsschnäppchen Schwarzwald.blog Unterkunft eintragen!

Reiseführer Südschwarzwald

Südschwarzwald

Bild antippen!

Belchenland & Wiesental Der rund 80 km lange, tektonisch vorgezeichnete Flusslauf der Wiese, die am Südwesthang des Seebucks (Feldberg) entspringt und unweit nördlich von Basel in den Rhein mündet, teilt den südlichen Schwarzwald in eine östliche und eine westliche Hälfte. Bild antippen!

Breisgau & Dreisamtal Der Kandel ist mit 1242 Metern der dominierende Berg des Breisgaus. Mit seiner charakteristischen Form ist er schon von weitem aus der Rheinebene zu erkennen und prägt das Bild der Bergsilhouette. Er ist ein magischer Ort der Hexen und Sagen, der Geschichte und Geschichten. Bild antippen!

Emmendingen & Elztal Emmendingen an der Elz ist nicht nur Sitz der Kreisverwaltung, sondern auch kulturelles Zentrum im nördlichen Breisgau. Vor Jahren hat sich die markgräfler Stadt einem Wandel unterzogen und präsentiert sich heute als liebenswürdiges und unbedingt besuchenswertes Kleinod. Bild antippen!

Hochschwarzwald Seit der Eiszeit hat sich hier eine subalpine Vegetation bewahrt mit so seltenen Exemplaren wie dem fleischfressenden Sonnentau. Im Sommer ein Wanderparadies und im Winter ein Eldorado für Wintersportler ist das Feldberggebiet das Zentrum des Hochschwarzwaldes. Bild antippen!

Hotzenwald & Hochrhein Unmittelbar an der Schweizer Grenze, zwischen Basel und dem Kanton Schaffhausen, liegt auf deutscher Seite der Hochrhein mit seinen bezaubernden Städten und Dörfern. Zugleich grenzt hier der Hotzenwald an, der bis in den Hochschwarzwald reicht. Bild antippen!

Kaiserstuhl & Tuniberg Der Kaiserstuhl ist ein Erlebnis ganz eigener Art. Weder Schwarzwald noch Vogesen haben Teil an ihm, seine großen Nachbarn, die Oberrheinebene, aus der er sich wie eine Insel erhebt, nach Ost und West begrenzen. Er ist vulkanischen Ursprungs und Deutschlands sonnenreichstes Gebiet. Bild antippen!

Markgräflerland Wie das sprichwörtliche "Paradiesgärtlein" liegt das Markgräflerland zwischen Basel und dem Breisgau, Oberrhein und südlichem Schwarzwald. Beschreibungen berühmter Persönlichkeiten lesen sich wie aus dem Märchen. Die Landschaft bietet herrliche Fern- und Ausblicke. Bild antippen!

Schwarzwald-Baar Die Temperaturen sind angenehm. Die Hochfläche der Baar liegt 700 bis 800 Meter über dem Meeresspiegel. Der Hochschwarzwald wird durch die Baar fließend nach Osten hin begrenzt. Gehen Sie auf eine Entdeckungsreise durch diese faszinierende Landschaft. Bild antippen!

Belchenland & Wiesental

Breisgau & Dreisamtal

Emmendingen & Elztal

Hochschwarzwald

Hotzenwald & Hochrhein

Kaiserstuhl & Tuniberg

Markgräflerland

Schwarzwald-Baar

Südschwarzwald

Der Südliche Schwarzwald im Dreiländereck Deutschland, Frankreich und Schweiz ist mit dem Breisgau einerseits die wärmste Region zwischen Nordsee und Alpen und mit dem 1.493 Meter hohen Feldberggipfel gleichzeitig das höchste Mittelgebirge Deutschlands. Dabei bedecken die Berge - wie der Name Schwarzwald vielleicht vermuten läßt - keineswegs nur dunkle Tannen- oder Fichtenwälder. Von weiten Hochflächen und aussichtsreichen Berggipfeln kann man hervorragende Fernblicke genießen. Das ist nur eine der schönen Seiten des beliebten Mittelgebirges im Südwesten Deutschlands.

Sternenhimmel im Hochschwarzwald

Kleine Bilder antippen und vergrößern!

Der südliche Schwarzwald bietet aufgrund seiner Höhenlage einmalig schöne Weitsichten, sogar bis ins All. Dank der klaren Luft lässt sich nachts außerhalb der Ortschaften sogar der Sternenhimmel mit der Milchstraße bestaunen. Mit ein bisschen Glück zeigt sich sogar eine Sternschnuppe. Die Bilder oben entstanden bei Titisee-Neustadt (Schwärzenbach) sowie Eisenbach (Schollach).

Wandern im Schwarzwald ist gesund

Falsche Lebensführung, steigende Belastung durch Beruf und Umwelt und dadurch bedingte Zunahme von Gesundheitsstörungen und Krankheiten machen heute mehr denn je Heilmaßnahmen erforderlich, bei denen neben Kneippanwendungen und anderen balneologischen Maßnahmen das Wandern eine entscheidende Rolle spielt, denn wandern ist gesund. Nebenbei lassen sich noch jede Menge Naturwunder entdecken.